zum Bestellportal
Comments are closed

Geisel stellt Weichen für die Zukunft

Es tut sich viel im Familienunternehmen Geisel Privathotels: An den Standorten Marienplatz, Schwabing, Karlsplatz/Stachus und Schützenstraße wird zurzeit investiert, gebaut, geplant – und bald eröffnet. Voran schreitet der Bau des Boutiquehotels am Marienplatz 22: An dieser zentralen Stelle eröffnet im Sommer 2017 unter dem Namen Beyond by Geisel in den beiden oberen Etagen eine in ihrer Art einzigartige Stadtresidenz mit 20 Gästezimmern und Suiten. Die Innenausstattung gestaltet das renommierte spanische Architektenbüro Nieto Sobejano. „Hier entsteht Münchens größtes Wohnzimmer im Atriumstil als Begegnungsort für inspirierende Gäste aus aller Welt – inklusive Panoramablick auf den Rathausplatz und über die gesamte Stadt“, teilt das Unternehmen mit.

Ebenso wird in der Hohenzollernstraße 5 weiter gebaut und gemäß Planung fällt im Herbst kommenden Jahres der Vorhang für die Schwabinger Wahrheit by Geisel: Die Immobilie (vormals Hotel) wird neu gebaut und es entsteht ein Stadtdomizil mit 81 Gästezimmern. „Das neue Konzept steht ganz in der Tradition Schwabings – ein Treffpunkt für Münchner und Gäste, mit Entertainment, Street-Food-Imbiss-Konzept, innovativen Zimmerkonzepten für Business- und Leisure-Gäste. Das Angebot verfeinert die „Schwabinger Auszeit“ – ein neues Wellnessangebot für Hotelgäste.

Zeitgleich erhält das traditionsreiche Hotel Excelsior in der Schützenstraße eine Komplettrenovierung: Sämtliche Gästezimmer, die Lobby und die Fassade werden in zwei Bauabschnitten – beginnend Anfang 2017 – neu gestaltet und um einem neu geschaffenen Wellnessbereich im Dachgeschoss komplettiert. Die bei Gästen und Einheimischen gleichermaßen beliebte Vinothek, die sich im Erdgeschoss des Hauses befindet, wird um einen weiteren Raum und etwa 30 Plätze erweitert.

Verfasst von

Kommentare sind derzeit nicht erlaubt